Das sind wir

Der Chor – Aktuell

Die Chorleiterin

Vorstand und Chor

Repertoire

Geschichte

Chöre online

Intern

YouTube: Delmenhorst-Lied

Teutonia in Reimen

Impressum und Kontakt

Aktualisiert am 28. Aug. 2017

logo



Chorleitung: Stefanie Golisch

Zielrichtung unserer Chorarbeit

ist es, ein vielschichtiges Repertoire anzubieten, das möglichst viele interessierte Sängerinnen und Sänger anspricht. Dabei steht die Freude am eigenen musikalischen Tun im Vordergrund, nicht der historisch-musikwissenschaftliche Anspruch von Chormusik. Deshalb muss die Liedauswahl Chorliteratur umfassen, die für einen Laienchor mit überwiegend nicht ausgebildeten Chormitgliedern (theoretisch und stimmlich) gut zu bewältigen ist, ansprechend klingt und die ganz unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Wünschen entgegenkommt. Deshalb ist unser Repertoire gekennzeichnet von stilistischer Pluralität, wobei bewusst musikalische Kontraste eingeschlossen werden.

Die Auswahl, die man natürlich über eine längere Zeit betrachten muss, da ein Laienchor wie unserer nicht verschiedene Programme innerhalb kurzer Zeit einstudieren kann, umfasst Madrigale, klassische bzw. romantische Chormusik, internationale Folklore, Spirituals, Gospels, Klangstücke und Pop-Titel. Als Darbietungsformen werden sowohl der A-capella-Gesang, als auch der durch Instrumente begleitete Chorgesang gepflegt.

Wesentlich für die Auswahl von Chorsätzen ist ihre musikalische und textliche Qualität immer unter dem Aspekt guter chorischer „Gebrauchsmusik“, nicht aber hoch anspruchsvoller Chorliteratur, die nur unter Zuhilfenahme von Halb- bzw. Profisängern und -sängerinnen und begleitenden Instrumentalprofis (Orchester) aufgeführt werden können, was im übrigen auch die finanziellen Mittel unseres Vereins sprengen würde.

Dass dabei vor allem auch der Humor nie zu kurz kommt, entspricht unserer Vorstellung von einer attraktiven, abwechslungsreichen, lockeren und kurzweiligen Chorarbeit.

Daher unser Motto:

„Seid willkommen, ihr Leut,
singt und vergesst dabei die Zeit,
ob am Morgen, ob am Abend egal,
wann und wo, ob in Trauer, ob in Fröhlichkeit.

Helmfried Röder

Begründer des gemischten Chores TeuTONia und Chorleiter von 1977 bis 2013